Kennen Sie schon…? Möhre Robila

Die Robila ist eine Herbst- und Wintermöhre, die sich gut lagern lässt. Sie besticht durch ihren süßen, leicht nussigen typischen Möhrengeschmack, der sehr rund und intensiv zur Geltung kommt. Am besten können Sie sie als Rohkost, in Soßen, Suppe, als Beilage, Salat, in vegetarischer und veganer Küche, Kuchen, Dekoration und Babykost genießen. Möhren Cordon Bleu von Heike Hofmann Zutaten für 4 Personen: 8 mittelgroße Möhren 8 Scheiben gekochten oder rohen Schinken 4 längliche Scheiben Bergkäse oder Butterkäse 1 Ei, Salz und Pfeffer Brösel zum Panieren 2 EL Butterschmalz Zubereitung: Die Möhren waschen, der Länge nach halbieren und alle auf eine […]

Mehr lesen